Geschlecht: Hündin
Alter: 8 Jahre
Rasse: Bardino Majorero Mischling
Schulterhöhe: 56 cm, 24,5 kg
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Schutzgebühr: 320 Euro zzgl. 80 Euro Flugkostenpauschale
Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   

Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   
Beschreibung/Lebenslauf: PS FE, geb: 05/13, Hündin. Auf der Finca seit 01/21

Die Bardino Majorero Mischlingshündin Lucia wurde von unseren Tierschutzkollegen Andrea und Pancho von der Finca Esquinzo aus der Perrera von Puerto del Rosario befreit. Ihr Besitzer hatte sie dort abgegeben, weil er keine „Verwendung“ mehr für sie hatte.

Die bedauernswerte Hündin war in einem fürchterlichen gesundheitlichen Zustand. Beide Ohren waren von Mücken zerfressen, ihr Hals wies tiefe Einschnitte auf, die auf ein viel zu enges Halsband zurückzuführen sind. Darüber hinaus wurde die arme Hündin an einer viel zu kurzen Kette gehalten, so dass sie offene Liegestellen erlitt. Ihre stark vergrößerten Zitzen zeigen, wie viele Welpen Lucia in ihrem bisherigen Leben schon werfen musste. Außerdem war sie stark untergewichtig.

Als sei dies nicht schon alles schlimm genug, hat die arme Maus auch noch einen schlecht verheilten Kieferbruch. Unsere Tierschutzkollegen Andrea und Pancho machten sich sofort mit ihr auf den Weg in die Tierklinik. Dort ließ die freundliche Lucia den Tierarzt problemlos ihr Maul öffnen und hineinschauen. Es ist ein Wunder, dass Lucia überlebt hat und nicht verhungert ist, denn der linke Teil des Unter- und Oberkiefers sind so verschoben, dass die Reißzähne über den Schneidezähnen stehen. Leider kann der Kiefer nicht mehr gerichtet werden.

Auf der Finca Esquinzo angekommen durfte die bedauernswerte Hündin eine warme Box mit einem großen weichen Hundebett beziehen. Dies nahm sie sehr dankbar an und schlief tief und fest bis zum Abendessen. Die liebenswerte Lucia verschlang ihr Futter voller Genuss und großen Appetit. Wahrscheinlich durfte sie sich in ihrem bisherigen Leben noch nie so satt essen.

Da sie gerne frisst und augenscheinlich keine Probleme beim Kauen hat, wird sie sicher schnell an Gewicht zunehmen.

Ihre offenen Liegestellen sind mittlerweile geheilt. Die Versorgung der Wunden ließ die sanftmütige Hündin, wenn auch noch etwas vorsichtig, zu. Lucia taut von Tag zu Tag mehr auf, läuft immer freudig schwanzwedelnd auf ihre Pflegefamilie zu und freut sich mit ihnen zu spielen. Auch mit ihren Artgenossen versteht sie sich bestens. Momentan wird Lucia noch wegen einer Keratokonjunktivitis behandelt. Ihre Augen bilden keine Tränenflüssigkeit und so jucken und brennen ihre Augen. Wir hoffen, dass die Behandlung Erfolg hat. Dennoch wird sie den Rest ihres Lebens Augentropfen bekommen müssen.

Es ist Zeit, dass die freundliche Hundedame endlich ihr altes, schreckliches Leben ganz weit hinter sich lassen kann und beginnt ein Leben zu leben, wie sie es verdient hat: Gefüllt mit Liebe, Respekt und Freude.

Wir suchen Menschen mit riesengroßem Herz, die sich vorstellen können, einer derart gequälten Seele einen schönen Lebensabend zu schenken.

Wir können uns für die süße Maus auch eine Dauerpflegestelle, bei der die tierärztlichen Kosten von der Tierhilfe Fuerteventura getragen werden, vorstellen.

Meldet Euch, wenn ihr einer lieben Seele mal zeigen möchtet, wie schön das Leben sein kann!  

PATENSCHAFT: Patentante oder Patenonkel dringend gesucht!
Falls Sie für 'Lucia ' eine Patenschaft übernehmen möchten, so füllen Sie bitte unser
«Patenschaftsformular» aus.

Kontaktdaten

Verein: Tierhilfe Fuerteventura e.V.
Kontaktperson: Sandra Weber
Email: Sandra.Weber@THF-Verein.de
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Lucia interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Steckbrief: Anzeige drucken
Telefon: 02362 - 999956
Infoseite: DIE RASSE BARDINO
Eingestellt am: 12.04.2021