HINWEIS: Janey (TW) ist vorvermittelt!
Geschlecht: Rüde
Alter: 3,5 Jahre
Rasse: Pointer
Schulterhöhe: 59 cm; 24 kg
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Schutzgebühr: 320 € zzgl. 60 € Flugkostenpauschale
Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   

Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   
  Video anzeigen  
Beschreibung/Lebenslauf: PS A, geb: 09/16, Rüde. In der Pflegestelle seit 02/20

Der schöne Pointerrüde Janey wurde im Februar von seinem Besitzer abgegeben, da er den Ansprüchen des Jägers nicht gerecht wurde. Laut seiner Aussage sei er nicht gut in der Apportierarbeit gewesen. Zum Glück wartete der Besitzer, bis ein Platz auf einer unserer Inselpflegestellen frei wurde, da er den Rüden nicht einfach in der Pererra abgeben und ihm damit seinem Schicksal überlassen wollte.

Janey wurde bei dem Jäger trauriger Weise in einem Käfig im Garten gehalten, daher war die neu gewonnene Freiheit und Platz zum Laufen und Spielen zu haben, völlig neu für ihn. Der junge Rüde war sehr beeindruckt und beobachte in den ersten Tagen nach seiner Ankunft die anderen Hunde auf der Pflegestelle lieber mit etwas Abstand. Er hat nie echte Zuneigung erfahren dürfen, wurde nie gestreichelt und es schmuste auch niemand mit ihm. Er musste erst lernen, dass man ihm nun nichts mehr tut und Berührungen etwas Schönes sein können. Er war sehr misstrauisch gegenüber der menschlichen Hand. Sein Pflegefrauchen geht davon aus, dass er auf den Kopf geschlagen wurde, da er bei schnellen Bewegungen mit der Hand zusammenzuckt. Leider ist es bei den kanarischen Jägern üblich die Hunde zu schlagen. Zum Glück hat Janey es sehr schnell gelernt die Streicheleinheiten der Menschen auf seiner Pflegestelle genießen zu können. Anfänglich war er noch sehr futterneidisch, mittlerweile hat sich sein Futterneid fast gelegt und Janey versteht, dass er regelmäßig und ausreichend zu fressen bekommt. Allerdings stibitzt er gerne mal etwas Essbares von der Küchenplatte, wenn er unbeobachtet ist.

Von Tag zu Tag taute der hübsche Rüde mehr auf und lernte es dem Menschen zu vertrauen. Er hat sich in kürzester Zeit zu einem anhänglichen, freundlichen und gelehrigen Begleiter entwickelt. Sein Pflegefrauchen Antonia beschreibt ihn als wenig anspruchsvoll. Draußen liebt er es zu laufen. Nach dem Morgenspaziergang genießt er es aber auch in seinem Hundebett zu liegen und zu schlafen. Er versteht sich gut mit anderen Hunden auf der Pflegestelle und spielt gerne mit ihnen. Janey ist bereits stubenrein und verhält sich ruhig im Haus. Der schöne Rüde hat es nun auch schon gelernt an der Leine zu laufen. Auf dem großen Grundstück der Pflegestelle darf er frei laufen und kommt sofort angerannt, wenn Antonia pfeift oder nach ihm ruft.

Pointer gehören zu den Jagdhunden. Auch wenn er von seinem ehemaligen Besitzer als nicht jagdtauglich eingeschätzt wurde, ist rassebedingt mit Jagdtrieb zu rechnen. Wie stark dieser letztendlich bei Janey ausgeprägt ist, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt schwierig einschätzen.

Für den netten Rüden wünschen wir uns ein Zuhause bei verantwortungsbewussten, aktiven Menschen, die wissen, dass mit einem jungen Jagdhund nicht nur eine Menge Spaß und Freude, sondern auch eine Menge Arbeit ins Haus zieht. Sein neues Zuhause sollte sich idealerweise in ländlicher Gegend befinden und über ein eingezäuntes Grundstück/Garten verfügen oder ein gesicherter Hundeauslauf in der Nähe vorhanden sein. Seine zukünftigen Menschen sollten Freude an Spaziergängen durch Feld und Wald haben. Auch sollten Jagdhunde kopfmäßig gearbeitet werden (z.B. Nasenarbeit, Fährtensuche, Mantrailing, etc.). Janey kann sehr gern zu anderen Artgenossen vermittelt werden, aber auch als Einzelhund in ein neues Zuhause einziehen. Dann sollte aber unbedingt der Kontakt zu Artgenossen gewährleistet sein.

Der schöne Pointerjunge mit dem sanften Wesen ist auf sehr gutem Wege seine unschöne Vergangenheit hinter sich zu lassen. Wenn Sie zu den Menschen gehören, die Janey mit viel Liebe und etwas Geduld die Sonnenseiten eines Hundelebens zeigen wollen, dann melden Sie sich bei uns!  

Kontaktdaten

Verein: Tierhilfe Fuerteventura e.V.
Kontaktperson: Frauke Beyling oder Tanja Waschkowitz
Email: Frauke.Beyling@THF-Verein.de
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Janey (TW) interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Steckbrief: Anzeige drucken
Telefon: 0162-8664630 oder 05502-998558
Infoseite: DIE RASSE POINTER
Eingestellt am: 10.03.2020