Geschlecht: Rüde
Alter: 4,5 Jahre
Rasse: Podenco
Schulterhöhe: 56 cm, 17 kg
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Schutzgebühr: 320 € zzgl. 60 € Flugkostenpauschale
Standort/Pflegestelle: 28219 Bremen
Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   

Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   
  Video anzeigen  
Beschreibung/Lebenslauf: PS FL, geb: 11/14, Rüde. In Deutschland seit 06/19

Lilo - ein echter Schatz!

Der relativ kleine Podenco-Rüde Lilo ist ein sehr lieber und freundlicher Hund. Er konnte Anfang Februar aus der Perrera La Pared auf die Finca Lobo ziehen. Er lebte in einer gemischten Hundegruppe, bestehend aus Podencos und Bardinos und war mit allen verträglich, Rüden wie Hündinnen. Lilo zeigte sich total menschenbezogen und verschmust, ein echter kleiner Kuschel-Podi! Im Auto, an der Leine und im Geschäft seines Pflegefrauchens war er nicht sehr aufgeregt. Jagdtrieb scheint bei ihm nicht so extrem ausgeprägt zu sein, aber man sollte die Rasseeigenschaften des Podencos nicht außer Acht lassen - es könnte sich möglicherweise noch ändern, wenn er aus der kargen Vulkanlandschaft nach Deutschland kommt, mit duftenden Feldern und Wäldern!

Wir wünschen uns für den entzückenden Lilo liebe Menschen, die möglichst über einen eingezäunten Garten und/oder gesicherten Hundeauslauf in der Nähe verfügen. Sie sollten sich mit Jagdhunden auskennen oder sich bereits mit den Rasseeigenschaften des Podencos vertraut gemacht haben. Momentan macht Lilo den Eindruck, dass er auch durchaus ein geeigneter Hund für "Podenco-Einsteiger" sein könnte. Ein netter Hundefreund wäre sicher kein Problem für den netten Rüden, im Gegenteil. Auch verständige Kinder würden bestimmt seine besten Freunde werden.

Lilo hat eine abgeheilte Verletzung am hinteren Rücken, diese stammt von einem Autounfall. Die Perrera sagte uns, dass Lilo angefahren wurde und der Autofahrer ihn zur Perrera brachte, dort wurde er dann auch direkt behandelt. Leider trug er keinen Chip und niemand fragte nach ihm, so dass er zur Vermittlung frei gegeben wurde. Es war zum Glück nur eine oberflächliche Wunde. Sicher wird das Fell noch etwas mehr nachwachsen, aber auch so tut es seinem Charme natürlich keinen Abbruch!

Update Juli 2019:
Unser Lilo konnte inzwischen auf eine Pflegestelle nach Bremen ausfliegen. Er lebt dort mit einer Podenca zusammen, mit der er sich schnell gut verstanden hat. Die beiden toben und flitzen zusammen, sie hat allerdings nach wie vor "die Hosen an". Er war nach nur wenigen Tagen stubenrein. Auch hier in Deutschland zeigt er sich sehr verschmust und anhänglich seinen Menschen gegenüber. Was er noch nicht so gern mag, ist alleine bleiben - das muss noch weiter mit ihm geübt werden, daher sollte sein endgültiges Zuhause zumindest zu Anfang viel Zeit für ihn haben. Beim Spazierengehen ist er noch etwas unsicher und bellt fremde Hunde an. Er hat sicher bisher nicht viel kennengelernt, daher muss er auch hier noch ein wenig das kleine Hunde-Einmaleins lernen. Insgesamt ist Lilo aber ein ganz lieber Schatz und wir hoffen, dass er bald in seinem endgültigen Zuhause ankommen darf!
 

Kontaktdaten

Verein: Tierhilfe Fuertevntura e.V.
Kontaktperson: Martina Alex
Email: Martina.Alex@thf-verein.de
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Lilo interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Steckbrief: Anzeige drucken
Telefon: 04135-3179950
Infoseite: DIE RASSE PODENCO
Eingestellt am: 11.06.2019