HINWEIS: Karl (JSt) ist vorvermittelt!
Geschlecht: Rüde
Alter: 1 Jahr
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 66 cm
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Schutzgebühr: 320,- Euro
Standort/Pflegestelle: 52457 Aldenhoven
Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   

Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   
  Video anzeigen  
Beschreibung/Lebenslauf: PS FE, geb: 20.10.17, Rüde.

Karl, jetzt Carlos wurde im Juli diesen Jahres in sein derzeitiges Zuhause vermittelt. Leider verlier er dies nun wieder aufgrund einer schweren Krankheit der Besitzerin.

Carlos ist ein sportlicher Hund, der gerne mit am Fahrrad läuft oder joggen geht. Außerdem schwimmt er sehr gerne. Er liebt es, wenn man ihm Aufmerksamkeit schenkt und mit ihm arbeitet. Mit Katzen und Kindern kommt er sehr gut zurecht. Er ist stubenrein und kann durchaus 3-4 Stunden alleine bleiben, wenn er dann aber richtig ausgelastet wird. Mit anderen Hunden ist er verträglich. Er ist durchweg ein freundlicher Junghund.

Wir wünschen uns für Carlos ein aktives Zuhause, indem er endlich voll ausgelastet wird. Er kann zu Kindern vermittelt werden, diese sollten im standfesten Alter sein.

Ursprüngliche Beschreibung:
Karl wurde zusammen mit seinen Geschwistern Kora, Kurt und Kilian in einer städtischen Perrera abgegeben. Mit Menschen hatten die Welpen bisher wenig Kontakt und beim Einzug auf der Finca Esquinzo waren sie anfangs sehr verunsichert und versteckten sich in einer Hundehütte. Doch mit Futter konnte man sie schnell überzeugen ihrer Neugierde nachzugeben und so langsam verfliegt das Misstrauen.

Karl findet alle Spielsachen total cool, stolz trägt er sie durch das ganze Gehege. Auch den Wassernapf findet er spannend weil man da so toll spritzen kann. Wenn er anfängt zu hüpfen wie ein kleines Reh, ist dies meist das Zeichen für die anderen Geschwister, dass jetzt die Spielstunde anfängt. Dann ist Karl ganz in seinem Element.

Update 02/2018:
Karl ist mit seinen Geschwistern in das große Welpengehege umgezogen und so tobt er den ganzen Tag nun auch mit Lars, Lenon, Lewis und Bart um die Wette. Die Unsicherheit vor dem Menschen ist komplett verflogen, er freut sich über Streicheleinheiten und Schuhbändel, der beste Weg um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Karl hat sich inzwischen zu einem selbstbewussten kleinen Rüden entwickelt, der gerne seine Grenzen Anteaters. Er führt das Geschwisterrudel an und “chefelt”, er braucht also eine souveräne Führung, die ihm auch seine Grenzen zeigt.

In der Welpenschule macht er nur mit wenn er will, aus diesem Grund arbeiten wir mit ihm zur Zeit separat. Bei der richtigen Erziehung wird er ganz sicher ein toller Leithund werden, er kennt bereits das “Sitz” und “Warten” und geht von ganz alleine an seinen Futterplatz.

Für die Welpen suchen wir verständnisvolle und verantwortungsvolle Menschen, die einen zukünftig, großen Hund händeln können und wissen, dass mit der Aufnahme eines Welpen nicht nur viel Freude, sondern auch eine Menge Arbeit ins Haus kommt.

Update 04/18

Kurt und Karl sind aus dem Welpengehege zu den erwachsenen Hunden umgezogen damit uns Tea und Murfy bei der Sozialisierung mithelfen. Karl spielt sehr gerne mit Tea und geht mir ihr auf Entdeckungsreise durch das Gehege. Karl freut sich über Abwechslung und “Action”. Er ist das pure Gegenteil von Kurt. Veränderung sieht er eher als Forderung, von der Hundeschulung kann er nicht genug kriegen, er hat einen Heißhunger auf Bildung und will gefordert werden.  

Kontaktdaten

Verein: Tierhilfe Fuerteventura e.V.
Kontaktperson: Jaqueline Stäblein
Email: Jaqueline.Staeblein@thf-verein.de
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Karl (JSt) interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Steckbrief: Anzeige drucken
Telefon: 01573-8437964
Eingestellt am: 04.04.2019