HINWEIS: Ingrid (SWe) ist vorvermittelt!
Geschlecht: Welpe(n)
Alter: 3 Monate
Rasse: Bardino Mischling
Schulterhöhe: 33 cm; 6 kg (Stand 03/19)
Kastriert/Sterilisiert: Nein
Schutzgebühr: 260 Euro zzgl. 60 Euro Flugkostenpauschale
Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   

Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   
Beschreibung/Lebenslauf: PS FE, geb: 24.12.18, Hündin, uk. Auf der Finca seit 03/19

Auf der Insel Fuerteventura ist es leider nicht üblich die Hündinnen kastrieren zu lassen. So waren auch Ingrid und ihre Geschwister Iron, Iker und Ian unerwünschter Nachwuchs und wurden einfach in einer Perrera abgegeben. Diese ist wegen den vielen Infektionskrankheiten das Todesurteil für so kleine Hunde die noch keinen Impfschutz haben. Damit sie eine Chance auf einen gesunden Start in ein hundegerechtes Leben bekommen wurden sie von der Finca Esquinzo übernommen und haben somit die erste Hürde in ein glückliches Leben bewältigt. Eine Perrera ist wegen den vielen Infektionskrankheiten das Todesurteil für so kleine Hunde und aus diesem Grund hat sich unsere Pflegestelle Finca Esquinzo deren angenommen.

Ingrid ist eine kleine Mitläuferin, da wo getobt und gespielt wird ist sie mit dabei. Sie würde aber nie von sich aus zum Raufen animieren, dann geht sie lieber ihren eigenen Weg um die neue Welt zu erobern. Auch Ingrid hat in den 12 Tagen an Gewicht zugenommen, 1,5 Kilo mehr bringt sie heute auf die Waage.

Am liebsten hängt sie am Rockzipfel ihres Menschen, jedoch ist dieser einmal anderweitig beschäftigt, hat sie auch viel Spaß mit Enya zu schmusen oder zu spielen. Auch mit ihren Brüdern hat sie eine Beschäftigung gefunden, so kann man ihnen doch wunderbar Löcher buddeln. Ingrid will eigentlich so gar nicht im Mittelpunkt stehen, zumindest tut sie so als ob.

Schön ist zu sehen wie schnell so kleine Hundewelpen lernen. Ingrid weiß schon haargenau wo ihr Futterplatz ist und wartet dort geduldig. Hierbei kann man die kleine Dame schon anregen „Sitz“ zu üben.

Bardinos gehören zu den Hütehunden der Kanaren und werden dort als Hüte-, Wach- und Begleithunde eingesetzt. Dies sollte bei der Adoption berücksichtigt und nicht unterschätzt werden. Kinder sollten mindestens 12 Jahre alt sein. Hat man einmal das Vertrauen und die Liebe eines Bardinos gewonnen, bekommt man einen treuen und loyalen Freund fürs Leben.

Wir suchen für die wunderhübsche kleine Lady liebe und verantwortungsbewusste Menschen, die wissen, dass mit einem Welpen nicht nur eine Menge Spaß und Freude, sondern auch eine Menge Arbeit ins Haus zieht. Am Besuch der Welpenstunde und Hundeschule hätte er bestimmt viel Spaß.
 

Kontaktdaten

Verein: Tierhilfe Fuerteventura e.V.
Kontaktperson: Sandra Weber
Email: Sandra.Weber@THF-Verein.de
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Ingrid (SWe) interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Steckbrief: Anzeige drucken
Telefon: 02362 - 999956
Infoseite: DIE RASSE BARDINO
Eingestellt am: 28.03.2019