Gästebuch durchblättern
Eintrag Nr.
in
|< -10 < 1 2 3 4 5 > +10 >|
   
Eintrag: 136 / 136 22:28:37 02.07.19
Hannelore Wieland aus 50189 Elsdorf
han-joh@netcologne.de
datenschutz_markiert
Liebes THF- Team,
seit 1992 verbringen wir unseren Jahresurlaub immer auf Fuerteventura , so wie auch dieses Jahr im Mai / Juni.
Ihr leistet eine hervorragende Tierschutzarbeit und es hat sich auch dieses Jahr wieder gezeigt wie wichtig Eure Tierschutzarbeit auf der Insel ist .
In der Nähe unserer Bungalowanlage an der Costa Calma waren in unserem
14 tägigen Aufenthalt einige Notfälle. Ausgesetzte Kitten, ausgesetzte Katzenmütter mit Ihren Kitten, einen Kater mit einer sehr schweren Fraktur am Hinterbein.
Es ist für uns ein gutes Gefühl das man direkt vor Ort über Eure Tierschutzorganisation einen Ansprechpartner hat.
So das wir und einige andere Urlauber mit Eurer " Katzenfrau" Sabine Kontakt aufnahmen.
Hier ein sehr großes Lob an Eure Sabine. Sabine ist gut ereichbar und kümmert sich schnellstmöglich um die Notfälle.
Sabine kümmert sich Tag für Tag aufopfernd um die Versorgung der vielen hillfsbedürftigen, wildlebenden Katzen an den vielen errichteten Futterplätzen, notwendige medizinische Versorgungen, Kastrationen.
Wir werden Euch auch weiterhin regelmäßig mit Geldspenden unterstützen, da wir wissen das dies zu 100% bei den Tieren ankommt.

Liebe Sabine,
tausend Dank (ein danke schön ist viel zu wenig) das Du mit so viel Herz tagtäglich für die armen Seelen da bist.

Viele liebe Grüße
Hannelore und Hans
 
Eintrag: 135 / 136 17:14:18 27.06.19
Brigitte Axer aus 52353 Duere n Eintrachtstr 30
MartinaPoeschl@gmx.de
datenschutz_markiert
Hallo wollte mich mal melden.Ich habe im Juni 2014 die kleine Dinah jetzt Holly von ihnen bekommen.Es geht ihr sehr gut,hat viele Freunde und hat Spass am leben.Ihre beste Freundin ist die Siss y von der Tierhilfe Antalya.
 
Eintrag: 134 / 136 21:24:14 02.06.19
Gabi
datenschutz_markiert
Liebes THF Team vor fast 12 Jahren kam Pelle zu uns. Am 28.05. hat er uns leider verlassen. Er was der weltbeste Bardinomix den es je gab und hinterlässt eine riesen Lücke. Es ist schwer ohne meinen Schatten, wir haben uns wirklich wortlos verstanden. So sanft, so gutmütig, so liebevoll, ein Charaktertier der jeden davon überzeugen konnte, dass man vor Hunden keine Angst haben muss. Er war hier sehr bekannt und auch beliebt, da er nie aufdringlich war und nicht nur wusste, wie man mit anderen Tieren umgeht, sondern auch, wie man Menschen für sich gewinnt.

Jetzt müssen wir hier ertst einmal den Schmerz verarbeiten.
 
Eintrag: 133 / 136 22:16:56 21.05.19
Schindler, Sieglinde aus 40489 Düsseldorf
schindy56@arcor.de
datenschutz_markiert
Liebes THF Team,
Wir sind die Mitbewohner und Futterautomaten von Farina. Sie ist ein wahrer kleiner Haudegen, selbstbewusst,neugierig und strotzt vor Energie. Sie hält jeden Tag eine neue Überraschung für uns bereit. Ihre Hobbies sind Sachen zerlegen, Löcher buddeln, Fressen, Schmusen, mit Freunden toben, rennen, rennen, rennen und wenn die Mitbewohner nicht aufpassen auch gerne jagen. Immer wieder werden wir auf dieses wunderschöne Powerpaket angesprochen. Wir würden uns sehr freuen auch mal zu erfahren, wie Fiona und ihre anderen Kinder sich entwickelt haben!? Vielen Dank und liebe Grüße an das gesamte Team. Wir sind sehr froh und glücklich unsere "kleine Granate" bei uns zu haben
 
Eintrag: 132 / 136 13:19:13 19.05.19
Dagmar Gropengießer aus Rehlingen
Hhhg2002@aol.com
datenschutz_markiert
Nachruf
Vor etwas über 12 Jahren holten wir in Bremen am Flughafen unsere Sheila ab, die damals noch Donatella hieß. Es wurde uns gesagt, sie sei ein lieber aber wohl etwas hyperaktiver Pointer...
Wir hatten ein anstrengendes halbes Jahr aber danach hatten wir 11 1/2 Jahre einen ganz tollen Pointer von dem wir uns leider Ostern verabschieden mussten.
Sie wird immer in unseren Herzen bleiben...
 
Eintrag: 131 / 136 15:50:04 10.05.19
Janina und Fanjo/pan aus Würzburg
Janinaschmock@aol.de
datenschutz_markiert
Es war Liebe auf den ersten Blick...
auf den zweiten die Realität ein Bardino gemixt mit einem kangal! Unschwer zu erkennen... Fanjo (nun Pan) kam als Pflegehund zu uns... er entwickelte sich langsam aber sicher zu meinem Traumhund... er ist sehr unsicher, schüchtern und hat so die ein oder andere Art dies zu zeigen, wo sicher nicht für „jedermann“ ist...
Deshalb und genau deshalb haben wir uns entschieden ihn als unseren 6 Hund zu behalten... er passt super zu uns... liebevoll verrückt würde ich uns beschreiben. Und genau das ist Pan auch!
Es ist mein zweiter Bardino und sie sind zauberhaft, wenn sie dich mal ins Herz geschlossen haben, dann für immer!
Danke auch an S. Trageser für die traumhafte Vermittlung und die tolle Unterstützung als er noch ein Pflegi war!
Danke an das ganze Team! Macht weiter so!
Liebe Grüße von der ganzen 8 köpfigen Familie
 
Eintrag: 130 / 136 20:17:30 12.02.19
Helen Hughes aus Krefeld
vulcanohughes@aol.com
datenschutz_markiert
Auch wir mussten uns leider von unserem geliebten Monty (damals, Dezember 2004 noch Monte) am 1.November, nach wundervollen 14 Jahren verabschieden....zum Glück haben wir noch unseren Sonnenschein, Merlin ( 2005 als Coco, 6 Monate alt, zu uns gekommen)...wir werden uns bestimmt wieder für einen Tierschutz Hund entscheiden...
 
Eintrag: 129 / 136 14:30:09 30.12.18
Gabi Zwakhoven aus Meerbusch
meerbuschia@yahoo.de
datenschutz_markiert
Nur einen Monat nach meinem ersten ersten Eintrag über unsere Amica nun hier die traurigen Neuigkeiten.
Ami hatte an Weihnachten zwei Schlaganfälle und leider diagnostizierten Bauchspeicheldrüsenkrebs. Wir wollten sie nicht leiden lassen und haben uns schweren Herzens entschlossen unsere Schmusemaus über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen.Wir sind unendlich traurig und zugleich glücklich,dass wir sie solange bei uns haben konnten und auch den letzten Weg mit ihr gemeinsam gehen durften. Der Schatz reisst eine riesengrosse Lücke in unser Leben und wird auf ewig einen Platz in unseren Herzen haben.
 
Eintrag: 128 / 136 22:35:27 19.12.18
Chiara aus Schwerte
C-kuenzel@gmx.net
datenschutz_markiert
Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll.

Es war eigentlich garnicht geplant jetzt zu diesem Zeitpunkt einen Welpen ins Haus zu holen. Wir sind vor einem Jahr von unseren Eltern ausgezogen und in unserer erste gemeinsame Wohnung gezogen. Ein Welpe war schon geplant aber zu einem späteren Zeitpunkt und eigentlich (da ich aus einer Züchterfamilie komme) von einem Züchter.
Aber wie das im Leben so ist, kommt alles anders als man sich das so denkt.
Ich habe auf Instagram so durchgeschaut und eine Seite der ich folge hat die Tierhilfe vorgestellt. Ich habe mir das mal angeguckt und bin sofort bei einem kleinen schwarzen Welpen hängen geblieben.
Erstmal nicht weiter drüber nach gedacht und habe die Seite wieder geschlossen.
Leider ist mir der kleine schwarze Welpe nicht mehr aus dem Kopf gegangen.
Also hab ich das Bild mal ganz vorsichtig meinem Freund gezeigt. Auch ihn hat dieser kleine Welpe sofort umgehauen.
Ja so kam es dann das wir Ende August, um 00:35 Uhr am Flughafen in Köln-Bonn standen.
Unser erstes Blinddate! Ich muss sagen ich war glaube ich noch nie so nervös.
Tausend Gedanken gehen einem durch den Kopf. Ist das wirklich richtig gewesen? Was ist wenn dieses kleine Wesen den Flug nicht gut verkraftet und einen Knacks davon mitnimmt? Was hat sie alles erlebt vorher? Ein Hund den du vorher nie gesehen hast kann das gut gehen? Was ist wenn wir nicht zusammen passen?

Ich muss sagen, ab dem Moment als sie die Box verlassen hat, war alles vergessen!
Sie ist jetzt den viertel Monat hier, wir haben es keine Sekunde bereut!
Dieser Hund ist das Beste was uns passieren konnte!

Ich kann allen, die dazu beigetragen haben das dieser Wahnsinns Hund bei uns ist, nur von ganzen Herzen danken! Vorallem Jaqueline! Sie hatte so viel Geduld mit uns und hat alle Fragen beantwortet und uns alle Sorgen genommen!

Ich kann jedem der sich auch all diese Gedanken macht nur sagen, seid mutig es lohnt sich!!

(Ich bin mal wieder etwas ausgeatet mit meiner Textlänge, aber was gesagt werden muss, muss gesagt werden )
 
Eintrag: 127 / 136 19:09:27 09.12.18
Anke Tammen aus Großefehn
anke.tammen@ewetel.net
datenschutz_markiert
Seit fast 3 Monaten ist Stella ( vorher Marmite) jetzt bei uns und wir sind seit dem ersten Augenblick absolut begeistert.
Die erste Nacht war zwar noch von Aufregung geprägt, so ein Flug ist für ein Hundekind natürlich absolut außergewöhnlich, aber sie hat sich schnell bei uns eingewöhnt und lernt seitdem rasend schnell und wächst zu einem wunderbaren Hundeteenie heran.
Sie hat in der Nachbarschaft schnell Freundschaften geschlossen und spielt nun liebend gern mit dem Labbi, der nebenan wohnt, vor allem wenn wir gerade von unserem langen Nachmittagsspaziergang kommen.
Die "Hunderentner" hält sie fleißig auf Trapp und alle, die wir bisher kennengelernt haben, sind hell auf begeistert von unserem Bardinchen. Gerne berichten wir dann immer wieder von ihrer Herkunft und wie erstaunt wir immer aufs Neue über unser Glück sind, einen so tollen Hund bekommen zu haben.

Vielen, vielen Dank an alle, die dafür gesorgt haben, dass Stella zu uns kommt. Wir verdanken euch bisher absolut tolle Tage und erhoffen uns diese auch weiter!
Ganz liebe Grüße,
Anke, Dennis und Stella
         
Gästebuch durchblättern
  127 - 136 / 136 weiter