Geschlecht: Notfall
Kastriert: Ja
Alter: 1,5 Jahre
Rasse: EKH
Haltung: Freigänger
Schutzgebühr: ----
Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   

Klicken zum Vergrößern   
Beschreibung/Lebenslauf: PS SR, geb: 08/16, Katze.

Gina ist ein junges wildes Katzenmädchen, das bei einer Fangaktion in einer Katzenkolonie im Fischerdorf Giniginamar unserer Katzenfrau Sabine im November 2016 in die Falle ging.

Für Gina, so haben wir sie genannt, war dieses lebensrettend! Denn was niemand ahnte: Ihr Darm war voller Plastikreste! Diese wurden in einer sofortigen Not-Op entfernt. Die arme Maus muss eine Plastiktüte mit Lebensmittelresten vom Müllplatz gefressen haben.

Gina hat die Operation inkl. Kastration sehr gut überstanden und
sollte noch 5 Tage in der Klinik bleiben, um mit Schmerzmitteln und Antibiotika versorgt zu werden. Natürlich fand sie das nicht so toll, aber das gute Futter genoss sie sehr.

Leider verzögerte sich der Auszug in die Freiheit noch ein wenig, da der Darm etwas Zeit brauchte, um wieder richtig zu arbeiten. Anfangs hatte sie Probleme, Kot abzusetzen und musste noch eine weitere Woche in der Klinik bleiben. Am 7. Dezember konnte Gina zurück nach Giniginamar. Sabine hat sich inzwischen vergewissert, dass es der kleinen Maus gut geht. Sie kam sofort angelaufen, als sie das leckere Futter sah und ist wieder richtig fit.

Wir sind sehr froh, dass wir Gina helfen konnten! Die Not-Operation plus Klinikaufenthalt war natürlich außerplanmäßig und schlägt mit 235€ zu Buche, Zusatzkosten für die Nachbehandlung noch nicht eingerechnet. Auch werden wir Gina und ihre zahlreichen Katzenfreunde in Giniginamar ab sofort regelmäßig mit Futter und Wasser versorgen und ihnen somit ein besseres Leben ermöglichen. Im Zuge der Kastrationsaktion konnten neben Gina 13 weitere Katzen kastriert werden, für 8-10 Katzen steht es noch an. Auch Anfang des Jahres wurden bereits 21 Katzen in Giniginamar kastriert und somit viel Elend verhindert. Als Sabine Gina besuchte, konnte sie nochmal 3 erwachsene
Katzen einfangen und zum kastrieren bringen sowie eine kleine Katze zur Behandlung ihrer durch Katzenschnupfen geschädigten Augen dem Tierarzt vorstellen.

Wir brauchen Ihre Hilfe, liebe Fuerteventura-Katzenfreunde, in Form einer Patenschaft für Gina oder auch einer Einmalspende für unsere "Katzenarbeit". Bitte helfen Sie!  

PATENSCHAFT: Patentante oder Patenonkel dringend gesucht!
Falls Sie für 'Gina (nicht vermittelbar)' eine Patenschaft übernehmen möchten, so füllen Sie bitte unser
«Patenschaftsformular» aus.

Kontaktdaten

Verein: Tierhilfe Fuerteventura e.V.
Kontaktperson: Sabine Rösch
Email: Sabine.Roesch@thf-verein.de
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Gina (nicht vermittelbar) interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Steckbrief: Anzeige drucken
Telefon: 0034-648957175
Eingestellt am: 03.02.2018