Geschlecht: Rüde
Alter: 5 Jahre
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 68 cm ; 46 kg
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Schutzgebühr: 320 Euro zzgl. 60 Euro Flugkostenpauschale
Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   

Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   
Beschreibung/Lebenslauf: PS A, geb: 11/2012, Rüde. In der Pflegestelle seit 11/16

Yogi hat ein Jahr lang auf der Perrera geliebt, vor der er zuvor herrenlos aufgefunden worden war. In der Perrera wurde er mit drei bis vier anderen Hunden zusammen in einem Zwinger gehalten, ohne jeglichen Auslauf. Trotzdem, so berichten Mitarbeiter der Perrera, verhielt sich Yogi immer ruhig und kam mit den anderen Hunden zurecht. Diese haben oft versucht, Yogi zu dominieren. Der Rüde hat darauf eher mit Rückzug als mit Angriff reagiert.

Noch immer ist Yogi ein eher unterwürfiger Rüde, der aber seine neugewonnene Freiheit sehr genießt. Auf der Pflegestelle lebt er mit vier anderen Rüden zusammen, mit denen er sich gut versteht. Allerdings wird er getrennt von seinen Hundefreunden gefüttert, da er sich erst noch an geregelte Mahlzeiten gewöhnen muss.

Yogi ist ein starker, stattlicher Hund, der zu Leuten vermittelt werden sollte, die bereits Erfahrung mit großen Rassen haben. Anfänglich zieht er beim Spaziergang an der Leine, woran auf seiner Pflegestelle gearbeitet wird – dennoch müssen zukünftige Besitzer entsprechend standfest sein. Er könnte auch zu Familien mit älteren, verständigen Kindern vermittelt werden, jedoch darf man nicht vergessen, dass Yogi ein ungestümer Rüde ist, der noch nicht viel kennengelernt hat. In seinem Enthusiasmus tollt er oft herum und muss erst noch lernen, sich schneller wieder zu beruhigen. Er hat die Angewohnheit, Menschen in seiner Aufregung freudig anzuspringen, was gerade bei kleineren, noch nicht standfesten Kindern problematisch ist.

Yogi braucht außerdem einen Garten, in dem sich regelmäßig austoben kann. Im Haus dagegen ist er eher ein ruhiger Typ und legt ein gutes Benehmen an den Tag. Nur an der Stubenreinheit muss noch gearbeitet werden, da er ab und an auch im Haus noch markiert. Er wurde kürzlich kastriert, was dabei helfen wird, ihm dieses Benehmen in naher Zukunft abzugewöhnen. Momentan leidet Yogi noch unter Verlustängsten, wenn er alleine gelassen wird.

Für ihn suchen wir ein verständnisvolles Zuhause, in dem mit ihm gearbeitet wird. Seine künftigen Besitzer sollten ihm seine Grenzen auf liebevolle Weise aufzeigen, und ihm so helfen, ein entspannter, treuer Gefährte zu werden. Da Yogi sich erst seit einer Woche auf seiner Pflegestelle befindet, wird sein Charakter momentan noch besser eingeschätzt. Weitere Beschreibungen folgen.


 

Kontaktdaten

Verein: Tierhilfe Fuerteventura e.V.
Kontaktperson: Jaqueline Stäblein
Email: Jaqueline.Staeblein@thf-verein.de
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Yogi interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Steckbrief: Anzeige drucken
Telefon: 01573-8437964
Eingestellt am: 01.02.2018