Geschlecht: Rüde
Alter: 5 Jahre
Rasse: Podenco
Schulterhöhe: 65 cm, 21,7 kg
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Schutzgebühr: 320 Euro zzgl. 60 Euro Flugkostenpauschale
Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   

Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   
Beschreibung/Lebenslauf: PS L+H T, geb: 01/13, Rüde. In der Pflegestelle seit 10/15

Hilf uns - sieh nicht weg! So lautet das Motto unseres Vereins und so handelte glücklicherweise auch ein deutsches Ehepaar, das auf Fuerteventura lebt. Ende Oktober 2015 fanden sie ein stark abgemagertes Podenco-Pärchen streunend auf der Landstraße. Mit Futter konnten sie auf ihr Grundstück gelockt werden. Bis auf die Abmagerung und den starken Wurmbefall waren sie augenscheinlich gesund und durften erstmal ein wenig zu Kräften kommen. Chicos früheres Leben muss sehr schlecht gewesen sein. Er hatte zwar keine körperlichen Narben, dafür waren die seelischen Narben umso größer. Chico traute sich erst nach mehreren Wochen ins Haus, ließ sich nur bedingt anfassen und streicheln. Sein größter Halt war seine Schwester Chica, die aber inzwischen ein Zuhause gefunden hat. Es dauerte viele Wochen, bis Chico weitere Fortschritte machte und inzwischen kann man zugucken, wie er immer mehr aus sich herauskommt. Endlich kann er sein Hundeleben genießen!

Update Okt. 2016:

Mittlerweile ist Chico schon fast ein Jahr auf seiner Pflegestelle und von Monat zu Monat lässt er sein altes Leben hinter sich. Er ist immer mutiger geworden und vor allem auch sehr schmusig. Sehr oft kommt er zu seinen Menschen und möchte einfach nur gestreichelt werden oder kuschelt sich ganz nah an sie. Bei seinen Mahlzeiten möchte er allerdings seine Ruhe. Chico sucht die Nähe zu anderen Hunden, sowohl zum kuscheln als auch zum spielen. Er braucht die Gesellschaft anderer Hunde.

Chico lebt auf einer großen Finca, fernab von Straßenverkehr und Alltagslärm und fühlt sich dort sicher. Wenn er nach Deutschland kommt, muss er langsam an die alltäglichen Dinge heran geführt werden. Im Auto war er beispielsweise noch sehr panisch. Daher sucht er liebevoll-konsequente Menschen, die Erfahrung mit etwas ängstlichen Hunden haben, möglichst auch mit der Rasse Podenco. Viel Zeit sollte vorhanden sein, damit Chico lernt, sich voll auf seine/n neue/n Menschen einzulassen. Ein ruhiger, gleichbleibender Tagesablauf würde ihm dabei helfen. Chico ist kein Einzelhund, mindestens ein Hundekumpel in seinem neuen Zuhause ist wichtig für ihn. Ein sicher eingezäunter Garten sollte ebenfalls vorhanden sein, ausgiebige Spaziergänge an einer Schleppleine würden ihm bestimmt gut gefallen. Am Halsband mag er nicht geführt werden, mit einem Geschirr geht es besser, dieses ist aber schon aus Sicherheitsaspekten ein Muss.

Chico ist ein sehr hübscher, freundlicher Podenco, der sehr viel Glück hatte, von lieben Menschen gefunden zu werden - nun hoffen wir, dass ihn jemand für immer in sein Haus und Herz lässt und ihm hilft, seine Vergangenheit für immer hinter sich zu lassen.

 

Kontaktdaten

Verein: Tierhilfe Fuerteventura e.V.
Kontaktperson: Martina Alex
Email: Martina.Alex@THF-Verein.de
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Chico interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Steckbrief: Anzeige drucken
Telefon: 04135-3179950
Infoseite: DIE RASSE PODENCO
Eingestellt am: 24.01.2018