Geschlecht: Notfall/Hündin
Alter: 14 Jahre
Rasse: Terrier Mischling
Schulterhöhe: 4,6 kg
Kastriert/Sterilisiert: Ja
Schutzgebühr: ----
Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   

Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   Klicken zum Vergrößern   
Beschreibung/Lebenslauf: PS SR/MP, geb: 11/2003, Hündin. In der Pflegestelle seit 09/16

Wieder einmal sind wir erschrocken und entsetzt, wie mit einem Lebewesen umgegangen wird. Vermutlich war die kleine Hündin, da sie nun alt und nicht mehr süß und knuffig ist, einfach lästig und wurde herzlos entsorgt.

Anfang August wurde diese kleine Mischlingshündin in einem völlig desolaten Zustand (verfilzt, abgemagert, die Krallen fast eingewachsen und mit Parasiten am ganzen ausgemergelten Körper übersät) durch tierliebe Urlauber aufgegriffen.

Da die Muskulatur der Hinterbeine instabil war und sie sich beim Laufen nicht aufrecht stehen konnte, wurde sie umgehend einem Tierarzt vorgestellt. Dort stellte sich heraus, dass die kleine Hündin gechipt war aber die hinterlegte Telefonnummer nicht mehr existiert. Um der alten Hundedame den Weg in die Tötungsstation zu ersparen wurde die THF um Hilfe gebeten.

Glücklicherweise konnten wir für "Mila" eine Dauerpflegestelle auf der Insel finden wo sie zur Ruhe kommen kann. Hier wird die nette Omi gepflegt und liebevoll umsorgt, sodass sie an Gewicht zunehmen und sich von der Zeit auf der Straße erholen kann. Denn nicht nur Ihre Kastration steht noch an sondern auch die Operation von zwei Mamatumoren im Bereich der rechten Gesäugeleiste.

Update April 2017:
Mila hat die Operationen gut überstanden, sich wunderbar davon erholt und sich inzwischen sehr gut im kleinen Hunde- und Katzenrudel unserer Katzenfrau Sabine eingelebt. Sie genießt das Zusammenleben mit den Drei- und Vierbeinern auf der Finca. Die alte Dame ist regelrecht aufgeblüht - bei den täglichen Spaziergängen fordert sie sogar zum Spielen auf. Gemeinsam mit der dortigen Bardina meldet sie Besucher an und beschützt „ihre“ Finca. Ihre früheren Leiden kann Mila nun endlich nach und nach hinter sich lassen.

Die hohen Operationskosten haben unsere Vereinskasse enorm belastet. Damit Mila auch weiterhin ihren Lebensabend unbeschwert auf ihrer Pflegestelle verbringen kann, sind wir deswegen auf Ihre Unterstützung angewiesen. Daher wären wir sehr dankbar, wenn SIE uns mit einer kleiner Spende oder der Übernahme einer Patenschaft unterstützen können, damit wir die zukünftigen Kosten für die kleine Maus decken können.

Herzlichen Dank im Namen von Mila und vom gesamten Team der THF!  

PATENSCHAFT: Patentante oder Patenonkel dringend gesucht!
Falls Sie für 'Mila (nicht mehr vermittelbar)' eine Patenschaft übernehmen möchten, so füllen Sie bitte unser
«Patenschaftsformular» aus.

Kontaktdaten

Verein: Tierhilfe Fuerteventura e.V.
Kontaktperson: Tanja Waschkowitz
Email: Tanja.Waschkowitz@THF-Verein.de
Kontakt-Formular: Wenn Sie sich für Mila (nicht mehr vermittelbar) interessieren, füllen Sie bitte das «Kontaktformular» aus
Steckbrief: Anzeige drucken
Telefon: 05502-998558
Eingestellt am: 22.01.2018